Kontakt
Modernes Bad

Heizen mit Strom

Ob zur Wohnraumerwärmung oder zur Erzeugung von Warmwasser: Das Heizen mit Strom ist unkompliziert, effizient und praktisch. Denn die Wärme wird genau da erzeugt, wo sie auch benötigt wird.

Heizen mit Strom, Bilquelle: STIEBEL ELTRON

Elektroheizung

Die Alternative zur Zentralheizung - Moderne Elektroheizungen sind platzsparend, komfortabel und einfach praktisch.

Wärme mit Strom zu erzeugen ist günstig in der Anschaffung und erlaubt Ihnen eine flexible und individuelle Temperaturregelung in jedem Raum. Auch die Montage bietet heute viele Möglichkeiten aufgrund der flachen Bauweise innovativer Elektroheizungen. Um eine Wohnung komplett zu heizen, eignet sich eine Stromheizung in den meisten Fällen aufgrund der höheren Verbrauchskosten nicht.

Vorteile von Elektroheizungen:

  • niedrige Anschaffungskosten
  • unkomplizierte Installation
  • kein Schornstein nötig
  • kein Brennstoffvorrat nötig
  • geringe Wartungskosten
  • kein Wärmeverlust

Wofür sind Elektroheizungen am besten geeignet?

  • für einzelne Wohnräume
  • als Zusatzheizung im Bad
  • in der Garage
  • im Wintergarten
  • im Keller
  • im Gartenhaus

Günstig oder teuer?
Was kostet das Heizen mit Strom?

Als großer Nachteil, wenn es um Elektroheizungen geht, werden stets die hohen Kosten genannt. Und ja: Heizen Sie mit Strom, kommt Ihre Wärme natürlich aus der Steckdose. Ihre Heizkosten sind dementsprechend abhängig vom Strom­preis. Gas ist deutlich günstiger als Strom. Zum Ver­gleich: Eine Kilowatt­stunde Wärme beim Heizen mit Strom kostet rund 28 Cent, beim Heizen mit Gas hingegen nur knapp 7 Cent.

Aber: Als Zusatzheizung oder in selten genutzten Räumen ist die Elektro­heizung eine effiziente und leistungsstarke Option. Benötigen Sie zum Beispiel in einem Ferienhaus die Heizung lediglich für relativ kurze Zeit im Jahr oder möchten Sie nur hin und wieder die Gartenlaube oder den Hobby­keller kurzfristig aufheizen, lohnt sich eine Elektroheizung, da sich dann die niedrigen Anschaffungs­kosten positiv auf die Wirtschaft­lichkeit Ihrer Heizung auswirken. Auch als Handtuchheizung im Badezimmer sind Elektroheizkörper empfehlenswert, weil sie auch dann noch Ihre Handtücher trocknen können, wenn die Heizung schon in

Noch effizienter wird die Elektroheizung, wenn Sie sie mit der eigenen Stromproduktion aus erneuerbaren Energien kombi­nieren, zum Beispiel mit einer Photovoltaikanlage oder Wärmepumpe.

Photovoltaik

Photovoltaik-Anlage

Photovoltaik - die un­ab­hängige Strom­quelle mit kosten­losem Sonnen­strom. Lassen Sie sich beraten.

Wärmepumpe

Wärmepumpe

Durch moderne Technik aus den natürlichen Ele­menten Energie zum Heizen und Kühlen beziehen.


Arten von Elektroheizungen

Elektrodirektheizung / Direktheizgeräte

Elektrodirektheizung von STIEBEL ELTRON

Die Elektrodirektheizung ist die einfachste Form der Elektro­heizung. Beim Heizen mit einer Elektro­direkt­heizung wird die Wärme unmittelbar an den Raum abgegeben. Direkt­heiz­geräte sind praktisch, wenn kurzzeitig räumlich begrenzt geheizt werden soll.

Beispiele für Elektrodirektheizungen sind:

  • Heizlüfter
  • Infrarotheizungen
  • Konvektoren
  • Radiatoren

Elektrospeicherheizung / Speicherheizgeräte

Elektrospeicherheizung von STIEBEL ELTRON

Der große Vorteil von Speicherheizgeräten ist, dass sie Ihren Wärmespeicher zu bestimmten Zeiten aufladen, und die Wärme erst später bei Bedarf wieder abgeben können.

Moderne Speicherheizungen arbeiten deutlich effizienter als ältere Geräte und werden aufgrund des steigenden Einsatzes erneuerbarer Energien zur Stromproduktion immer klimafreundlicher.

Klassische Nachtspeicherheizung war gestern. Heute sind Speicherheizgeräte innovative Energiemanager, die ganz genau wissen, wann Sie es morgens warm im Bad haben möchten und die sich automatisch selbst abschalten, sobald ein Fenster geöffnet wird.


Clevere Möglichkeiten zum Heizen mit Strom

Elektroheizung als Zusatzheizung

Besonders geeignet sind Elektroheizungen für den Einsatz als Zusatzheizung, zum Beispiel im Bad, in Kellerräumen oder Ferienhäusern. Eine besonders komfortable Variante für das Badezimmer ist die Handtuchheizung. Sie ist das funktionale Designelement schlechthin und sorgt für angenehme Wärme und schnelles Trocknen von Handtüchern.

STIEBEL ELTRON: Elektroheizung
Schnellheizer von STIEBEL ELTRON

Schnellheizer

Schnellheizer sind kompakte Kraftpakete mit hoher Heizleistung, die optimal für eine kurzfristige und vor allem schnelle Erwärmung kleinerer Räume geeignet sind. Moderne Schnellheizer sind leise im Betrieb und überzeugen durch ihr Design.

Darüber hinaus erhalten Sie auf Wunsch Geräte mit besonders komfortablen Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Abschaltautomatik bei geöffnetem Fenster und programmierbarer Zeitschaltautomatik.

Natursteinheizung

Mit einer Natursteinheizung entscheiden Sie sich für ein ganz besonderes Plus an Komfort und Exklusivität. Die Natursteinheizung überzeugt mit der Natürlichkeit Ihres Materials. In Kombination mit Ihrer Funktion als Wärmeerzeuger erschafft sie ein ganz spezielles Ambiente in Ihrem Wohnraum. Dabei erwärmt sie den Boden, die Decke und die Wände.

Heizungen aus Naturstein erhalten Sie in verschiedenen Varianten und Farbgebungen, von dunkelgrauem Speckstein über sandfarbenen Kalkstein bis hin zu weißem Marmor.

Natursteinheizung von STIEBEL ELTRON

Tipps

  • Für eine Beheizung von größeren oder mehreren Räumen sollte eher ein Heizsystem wie Gas, Öl, Pellets oder diversen Arten von regenerativen Energien, wie zum Beispiel Wärmepumpen oder Solarthermie gewählt werden. Für kleinere oder vereinzelte Räume können diese Heizungen aber eine gute Alternative sein.
  • Aufgrund der elektrischen Anschlüsse einer Elektroheizung sind für deren Montage professionelle Kenntnisse nötig. Lassen Sie darum die Installation stets vom Fachmann durchführen. Der unsachgemäße Anschluss kann zu Fehlfunktionen und Störungen führen, die gefährlich sein können.

Interessant für Sie? Bei folgenden Herstellern finden Sie konkrete Produktbeispiele

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG