Kontakt
Modernes Bad

Baukinder­geld

Eigen­­heim­­zulage für Familien

Am deutschen Immobilien­markt schrauben sich die Preise weiter in die Höhe. Nicht nur in den Ballungs­gebieten rund um deutsche Groß­städte wird bezahl­barer Wohnraum knapp. Besonders betroffen davon sind Familien mit einem oder mehreren Kindern. Für viele Normal­verdiener ist ein Eigen­heim aber finanziell unerreichbar.

Bauzuschuss für Familien

Jetzt soll das Bau­kindergeld denen unter die Arme greifen, deren zu versteuerndes Jahres­­einkommen unter 75.000 Euro liegt. Diese Familien erhalten für einen Neubau oder den Kauf einer gebrauchten Immobilie einen Zuschuss in Form des Bau­kindergeldes. Geplant wurde diese Förderung im Rahmen der Wohnraum­offensive der Großen Koalition. Das Bau­kindergeld ersetzt die ehemalige Eigen­heimzulage von 2005.

Wer hat Anspruch auf Baukindergeld?

Voraussetzung für einen Anspruch auf Baukindergeld haben Familien mit Kind(ern) in Deutschland, die zum ersten Mal bauen und deren jährliches zu versteuerndes Ein­kommen max. 75 000 Euro beträgt. Pro Kind erhöht sich letzteres um jeweils 15.000 Euro. Darüber hinaus muss die Familie das Eigen­heim nach Fertig­stellung selber bewohnen.

  • zu versteuerndes Einkommen mit 1 Kind: max. 90.000 Euro
  • zu versteuerndes Einkommen mit 2 Kindern: max. 105.000 Euro
  • zu versteuerndes Einkommen mit 3 Kindern: max. 130.000 Euro

Wieviel Baukindergeld gibt es pro Kind?

Was ist Baukindergeld?

  • Förderung für Familien mit mittlerem Einkommen
  • rückwirkend ab 1.Januar 2018
  • 1.200 Euro pro Kind und Jahr
  • Ersterwerb von Neubau oder Bestand
  • für Familien mit Kind/ern

Das Bau­kinder­­geld kann ab August 2018 beantragt werden, die Rahmen­bedingungen werden noch fest­gelegt. (Quelle: KfW)

Erfüllt man diese Voraus­setzungen, erhält man 10 Jahre lang jährlich 1.200 Euro pro Kind vom Staat dazu.

  • Baukindergeld mit 1 Kind: 12.000 Euro über 10 Jahre verteilt
  • Baukindergeld mit 2 Kindern: 24.000 Euro
  • Baukindergeld mit 3 Kindern: 36.000 Euro

Jede Familie mit Kind kann 10 Jahre lang mit 1.200 Euro Baukindergeld pro Jahr rechnen. Bei zwei Kindern sind das schon insgesamt 24.000 Euro, bei drei Kindern erhalten sie 36.000 Euro.

Ab wann gilt der Beschluss?

Kind

Das Gesetz wird in diesen Tagen verabschiedet und gilt rück­wirkend ab dem 1.Januar 2018. Der Anspruch auf Bau­kindergeld gilt für alle Bau­genehmigungen oder Kauf­verträge für selbst­genutzte Immobilien in Deutschland, die nach dem 1. Januar 2018 neu abgeschlossen bzw. erteilt worden sind. Eine Begrenzung auf die Wohnfläche ist nicht vorgesehen.
Die Gesetzes­vorlage für das Bau­kindergeld wurde am 27.06.2018 von der Großen Koalition festgelegt. Das Verfahren zur Gesetzgebung dauert derzeit noch an.

Wo kann man einen Antrag stellen?

Einen Antrag stellen kann man ab August 2018 bei der KfW.
Das Baukindergeld ist zunächst begrenzt auf drei Jahre. Der Zuschuss kann zwischen dem 01.01.18 bis 31.12.20 beantragt werden.

Link zur Förderung:

Hausbau

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG